Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Information Notbetreuung Schulkinder-Hortkinder

Amt Lebus, den 23. 12. 2020

Mit Inkrafttreten der aktuellen Eindämmungsverordnung ist für Kinder der ersten bis vierten Jahrgangsstufe ab dem 04.01.2021 eine Notbetreuung zu gewährleisten.

 

Die Notbetreuung während der Schulzeit wird von der Schule organisiert und umgesetzt. An verlässlichen Halbtagsgrundschulen (VHG) gilt, dass die Notbetreuung den Zeitraum der VHG deckt (mind. 6 Zeitstunden).

 

Der Hort organisiert für die Kinder der ersten bis vierten Jahrgangsstufe eine Notbetreuung in Rahmen der Kindertagesbetreuung.

 

Eltern müssen die Notbetreuung sowohl für die Schule als auch für den Hort beantragen. Die entsprechenden Anträge sind gem. § 18 Abs. 6 der 3. SARS-CoV-2-EindV beim Landkreis zu stellen und durch diesen zu bescheiden. Für die Antragstellung ist ausschließlich das Formular des Landkreises Märkisch-Oderland zu nutzen. Der Antrag ist per E-Mail  

an das Jugendamt zu richten.